Suchen

Online-Interview mit Christopher Schnell

Man kennt ihn aus der 5. Staffel von Deutschland sucht den Superstar.
Lest das exklusive Online-Interview auf mainmove.de

Online-Interview mit Christoper Schnell

Ani Sarah Akyüz: Hallo Christopher. Man kennt dich aus der 5. Staffel von Deutschland sucht den Superstar. Durch den Vorfall mit deinem Vater während der DSDS Staffel hast du viele Zuschauer berührt und auch begeistert, indem du trotz allem tapfer weitergemacht und nicht aufgegeben hast.

Woher hast du die Kraft genommen?

Christopher Schnell: Die Kraft habe ich aus meinem Willen und meiner Leidenschaft zu singen geschöpft. Ich singe schon mein Leben lang, gerade in so einer schweren Lebensphase kann einem die Musik unglaublich viel Kraft geben.

Ani Sarah Akyüz: Wie ging es für dich nach DSDS weiter?

Christopher Schnell: Nach DSDS habe ich zunächst einige Anfragen bekommen. Mir ist es damals aber schon wichtig gewesen nicht zwanghaft Musik zu machen. Ich möchte mir mit allem die nötige Zeit lassen, damit das, was am Ende herauskommt, auch wirklich gut ist und ich mich damit identifizieren kann.

Ani Sarah Akyüz: Wie bist du zu deiner aktuellen Agentur gekommen?

Christopher Schnell: Die Anfrage von meiner Agentur kam direkt einen Tag nach meinem Ausscheiden bei DSDS. Damals haben wir uns zu einem Gespräch getroffen, welches ich rundum toll und vor allem überzeugend fand. Es passte einfach.

Ani Sarah Akyüz: Deinen Zivildienst hast du im Kindergarten gemacht. Nun machst du eine Bankausbildung.

Weshalb hast du deine Ausbildung nicht im Kindergarten begonnen?

Christopher Schnell: Die Zeit im Kindergarten war auf jeden Fall eine super Erfahrung. Ich habe in dem Jahr sehr viel gelernt. Ich muss aber zugeben, dass dies kein Beruf wäre, den ich ein Leben lang machen könnte, weil ich Abwechslung brauche.

Ani Sarah Akyüz: Was kannst du den Leuten auf den Weg geben, die auch das Ziel verfolgen, Sänger zu werden?

Christopher Schnell: Ihr solltet auf jeden Fall für Euren Traum kämpfen und bereit sein vieles dafür zu tun und auch zu opfern. Lasst Euch von anderen nicht entmutigen, aber hört trotzdem darauf, was andere Euch sagen. Arbeitet an Euch und versucht immer das Beste zu geben. Aber: Versucht nie den Erfolg auf Kosten von anderen zu bekommen. Seid also immer ehrlich und fair.

Ani Sarah Akyüz: Was sind deine momentanen Hobbies?

Christopher Schnell: Momentan versuche ich viele Sachen in meiner Freizeit zu machen. Ich singe viel, nehme Schauspielunterricht, mache viel Sport und versuche immer irgendwie meine Freunde zu treffen und etwas mit ihnen zu unternehmen.

Ani Sarah Akyüz: Hast du noch Kontakt zu einigen DSDS Kandidaten aus der 5. oder sogar aus der aktuellen Staffel?

Christopher Schnell: Aus der fünften Staffel habe ich noch Kontakt zu Collins, Monika und Simon. Wir telefonieren manchmal. Aus der neuen Staffel kenne ich den Daniel, weil der auch bei der fünften Staffel schon dabei war und ich mich damals schon immer gut mit ihm verstanden habe. Und mit der Vanessa Civiello habe ich recht guten Kontakt. Ich war auch mit ihr schon in Hamburg unterwegs und wir versuchen uns immer das ein oder andere mal zu treffen, wenn es irgendwie passt.

Ani Sarah Akyüz: Bekommst du viel Fanpost?


Christopher Schnell: Übers Internet bekomme ich immer noch viel Fanpost. Ich freue mich auch wirklich immer sehr darüber, finde es aber schade, dass ich nicht die Zeit habe allen zu antworten. Ich versuche aber immer jede Mail zu lesen und freue mich über die vielen lieben Sachen, die mir geschrieben werden.


Ani Sarah Akyüz: Hast du momentan Musikauftritte?


Christopher Schnell:
Nein, im Moment habe ich keine Musikauftritte. Ich konzentriere mich erstmal auf meine Ausbildung und versuche diese so gut wie möglich zu absolvieren und mache nebenbei noch viele künstlerische Sachen, um mich zu verbessern.


Ani Sarah Akyüz: Wo kann man dich demnächst vielleicht im Fernsehen oder auf der Bühne sehen?


Christopher Schnell:
Das weiß ich nicht. Wenn ich eine Anfrage fürs Fernsehen bekomme, dann geht das immer von einem Tag auf den anderen. Aber ich werde alles versuchen, dass man mich eines Tages wieder öfter im Fernsehen oder auf der Bühne sieht.

Ani Sarah Akyüz: Dann wünsche ich dir auf diesem Weg alles Gute für deinen weiteren Werdegang und vielen Dank für das Interview.


Weiterführende Links

Freunden empfehlen